HOME GALERIE KONTAKT KOCHSCHULE BavarResi Kochschule & Vinothek
Hier geht es zur BavarResi Tenne

BavarResi

Kochschule & Vinothek

Lebzelterstr. 8

85276 Pfaffenhofen


M. Spengler 0151.18207342

Impressum

Datenschutz

Rechtliche Angaben

Kontakt

Spengler Catering Events Messeservice Besuchen Sie uns auf Facebook Manfred Spengler - Miele Tafelkünstler LOTUSGRILL AKADEMIE

Rezepte - © BavarResi - Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschützt.

Gebratene Perlhuhnbrust mit Zitronenthymian & Rosmarin an weihnachtlich gewürzter Honig-Balsamicosauce mit Blaubeeren und Feige, dazu Kartoffeltörtchen (für 4 Personen)

Perlhuhn putzen und die überhängenden Hautreste, sowie Fettpolster abschneiden.


Die Perlhuhnbrust mit Salz & Pfeffer würzen. Die Thymian- & Rosmarinzweigerl in die Pfanne geben und  auf ca. 150 Grad erhitzen.


Nun die Brüste zuerst auf der Hautseite 2 Minuten anbraten, anschließend wenden und nochmals 1 Minute auf  der Rückseite anbraten. Wieder wenden und auf der Hautseite eine weitere Minute anbraten.


Jetzt die Perlhuhnbrüste mit der Hautseite nach oben auf ein Ofenblech geben und die Thymian- & Rosmarinzweige darauf legen.


Im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad 15 Minuten garen lassen.


In der Zwischenzeit das Fett aus der Pfanne gießen und die heisse Pfanne mit Balsamico ablöschen und  reduzieren lassen. Den Honig, Zimt, Sternanis und die Kräuter dazugeben und mit etwas Pfeffer aus der Mühle einkochen.


Mit Madeira ablöschen und etwas reduzieren lassen. Anschließend die Butter dazugeben und schmelzen lassen.


Nachdem die Gewürze und Kräuter entfernt sind, die  Blaubeeren und die Feigen dazugeben.


Die Soße bitte nicht mehr aufkochen lassen!


Die Perlhuhnbrüstchen in Tranchen schneiden und mit der Soße anrichten.


Als Dekoration dienen die Thymian- & Rosmarinzweige

Zubereitung

Zutaten

4

Perlhuhnbrüste

100 ml

Balsamicoessig aus Modena

100 ml

Madeira

2 EL

Honig

50 g

Butter

6 Zweigerl

Zitronenthymian

6 Zweigerl

Rosmarin

1/2

Zimtstange

1

Sternanis

30

Blaubeeren

2

reife Feigen

3 EL

BavarResi Olivenöl


Salz, Pfeffer aus der Mühle

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit wünscht Ihnen Manfred Spengler

Rezept drucken

Zum vergrößern, bitte klicken!

<<< zurück

<<< zurück

Zum vergrößern, bitte klicken!